psychotera
psychotera

Wochenend-Seminar

Arbeit mit inneren Anteilen

Voice Dialogue – Moderation innerer Stimmen

Jeder Mensch trägt eine Viel­zahl von inne­ren (Teil)-Persönlichkeiten in sich, von der jede ihre eigene Geschichte und Bedürf­nisse hat.

Aus­schrei­bung

zum aus­dru­cken:

Das ICH-Modell der “inne­ren Anteile” ist für die psy­cho­the­ra­peu­ti­sche Pra­xis über­aus wert­voll, da ein gesun­des Selbst­ge­fühl der Boden für die psy­chi­sche Gesund­heit ist.
Unsere Psy­che ent­wi­ckelte im Laufe der Kind­heit ver­schie­dene Selbst-Anteile, die alle eine eigene Geschichte und Funk­tion haben. Sie blei­ben über das ganze Leben erhal­ten und ihr Mecha­nis­mus kann durch die neuere Gehirn­for­schung bestä­tigt wer­den.

Ausbildung Systemaufstellungen

Je abge­spal­te­ner ein Teil ist (z.B. bei trau­ma­ti­scher Geschichte), desto insta­bi­ler und ver­letz­li­cher ist unser Selbst – hier kön­nen in einer the­ra­peu­ti­schen Arbeit diese Anteile mode­riert und inte­griert wer­den.

Die Psy­cho­the­ra­pien der inne­ren Anteile (Voice Dia­lo­gue, IFS, Ego-State-The­ra­pie, ISys u.a.) sind intel­li­gente und acht­same Metho­den, die beson­ders in der Trauma-Arbeit her­vor­ra­gend ein­ge­setzt wer­den kön­nen.

 

Inhalt der Fortbildung:

In die­sem Kurs wer­den wir neben der Theo­rie­ver­mitt­lung des inne­ren Per­sön­lich­keits­auf­baus auch ganz prak­tisch mit inne­ren Stim­men arbei­ten, wobei die Vor­ge­hens­weise die­ser Arbeit, die Mög­lich­kei­ten und Risi­ken deut­lich wer­den.

Ter­min: 2020   Fr. 18-21 h, Sa. 10-18 h und So. 10–15 h.
Kos­ten: 216 € / 195 € ermä­ßigt*.
Dozen­tin: Babette Dreyer (HP Psych.)

Fra­gen und Anmel­dun­gen hier: