Ausbildung

Kompetenztraining Psychotherapie

Zertifikatabschluss: “psychotherapeutische/r Begleiter/in”

Die­ses Trai­ning ist für Men­schen, die eine reelle Chance zur per­sön­li­chen und beruf­li­chen Wei­ter­ent­wick­lung wahr­neh­men wol­len.

Aus­schrei­bung

zum aus­dru­cken:

Ausbildung Systemaufstellungen

Psy­cho­the­ra­peu­ti­sche Kom­pe­tenz lässt sich mit Wis­sen, Übung und Bewusst­sein erler­nen und bie­tet die Grund­lage für eine erfolg­rei­che Arbeit mit Men­schen.

Diese Aus­bil­dung wird dein Welt- und Men­schen­bild wei­ten, deine Per­sön­lich­keit stär­ken und deine Wahr­neh­mun­gen und Bewer­tun­gen ver­än­dern.

Ausbildung Systemaufstellungen

Psy­cho­the­ra­peu­ti­sche Kom­pe­tenz lässt sich mit Wis­sen, Übung und Bewusst­sein erler­nen und bie­tet die Grund­lage für eine erfolg­rei­che Arbeit mit Men­schen.

Diese Aus­bil­dung wird dein Welt- und Men­schen­bild wei­ten, deine Per­sön­lich­keit stär­ken und deine Wahr­neh­mun­gen und Bewer­tun­gen ver­än­dern.

Ziele der Aus­bil­dung:

  • Per­sön­li­che Kom­pe­tenz: psy­chisch-see­li­sche Pro­zesse ver­ste­hen und beglei­ten, die eigene Selbst­er­fah­rung in der Beglei­tung von Men­schen nut­zen ler­nen.
  • Ver­ste­hen und Aneig­nung der Grund­hal­tun­gen:
    Wert­schät­zung • Empa­thie • Kon­gru­enz • Innere Acht­sam­keit •Psy­cho­hy­giene
  • Erar­bei­tung unter­schied­li­cher psy­cho­the­ra­peu­ti­scher Ansätze und Metho­den in Theo­rie, Selbst­er­fah­rung und Übung (super­vi­diert).
Struktur:

Das The­ra­peu­ti­sche Kom­pe­tenz­trai­ning geht über zwei Jahre und bleibt über die gesamte Zeit geschlos­sen, außer an den Frei­tag­aben­den “Cha­rak­ter­kunde”, diese kön­nen auch von ande­ren Inter­es­sier­ten besucht wer­den. 
Du hast die Wahl, ob du die Grund­aus­bil­dung pur absol­vierst oder das Trai­ning mit Auf­bau­se­mi­na­ren erwei­tern möch­ten.

  • Die Grund­aus­bil­dung umfasst ins­ge­samt 198 UE in 13 Wochen­en­den (tlw. mit Frei­tag­abend). Für die Grund­aus­bil­dung wer­den keine Vor­kennt­nisse vor­aus­ge­setzt.
  • Auf­bau­se­mi­nare sind frei dazu buch­bar, d.h. sie kön­nen die Grund­aus­bil­dung sinn­voll ergän­zen.

Für das Zer­ti­fi­kat „PSYCHOTHERAPEUTISCHE/R BEGLEITERIN“ wer­den zusätz­lich zur Grund­aus­bil­dung 8 Auf­bau-Semi­nare vor­aus­ge­setzt, sowie 4 beglei­tende Ein­zel­sit­zun­gen (1 Std./pro Semes­ter).
Das Zer­ti­fi­kat eröff­net Dir beruf­li­che Per­spek­ti­ven und Fort­bil­dun­gen z.B. die Über­prü­fung beim Gesund­heits­amt zum Heil­prak­ti­ker für Psy­cho­the­ra­pie.

Leitung:

Babette Dreyer , 1966, Mut­ter und Groß­mutter, Heil­prak­ti­ke­rin für Psy­cho­the­ra­pie mit eige­ner Pra­xis in Frei­burg und Aus­bil­dungs­lei­te­rin für Psy­cho­the­ra­pie.
Lei­tern des Kom­pe­tenz­trai­nings seit 2004.

„Psy­cho­the­ra­peu­ti­sche Kom­pe­tenz ist ein Zusam­men­spiel von psy­chi­schem Grund­wis­sen, per­sön­li­cher Reife und der pro­fes­sio­nel­len Über­nahme von Ver­ant­wor­tung.“

Kosten:
  • Grund­aus­bil­dung: Raten­zah­lung 118 ,-€ pro Monat oder Ein­mal­zah­lung zu Kurs­be­ginn 2550,-€.
  • Auf­bau­se­mi­nare: Jedes Wochen­ende kos­tet 216,-€. Teil­neh­mer der Grund­aus­bil­dung erhal­ten als Schü­ler der psy­cho­tera Heil­prak­ti­ker­schule eine Ermä­ßi­gung von 10%, für sie kos­tet ein Wochen­ende 195,-€.
  • Zer­ti­fi­kats­ab­schluss: Grund­aus­bil­dung + 7 frei wähl­bare Aus­wahl­se­mi­nare + 1 Super­vi­si­ons­wo­chen­ende + 4 Ein­zel­sit­zun­gen =
    Raten­zah­lung 185,-€ pro Monat oder Ein­mal­zah­lung zu Kurs­be­ginn 3996 -€.
Ausbildung Systemaufstellungen
Voraussetzungen:
  • Freude und Fas­zi­na­tion an psy­cho­lo­gi­schen The­men,
  • die Fähig­keit, mit und in einer Gruppe zu ler­nen,
  • die Ver­ant­wor­tung, eine Ent­schei­dung über zwei Jahre hal­ten zu kön­nen.

Vor der Teil­nahme fin­det ein Ken­nen­lern­ge­spräch mit Babette Dreyer statt (1 Std.).

aktuelle Termine und Themen der Grundausbildung:
Psy­cho­lo­gie, Psy­cho­the­ra­pie und Hei­len
Das Sys­tem: “Kli­ent – Auf­trag – The­ra­peut” und die 5 Hei­lungs­ebe­nen
07./08. Sept. 2019
Vom rich­ti­gen Hel­fen
Die Grund­hal­tung: innere Acht­sam­keit, Ethik und Psy­cho­hy­giene
02./03. Nov. 2019
Sys­te­mi­sche Sicht­weise I
Der sys­te­mi­sche Kon­text – sys­te­mi­sche Auf­stel­lun­gen – der eigene Platz
17.-19. Jan. 2020
Sys­te­mi­sche Sicht­weise II
Der sys­te­mi­sche Kon­text – sys­te­mi­sche Auf­stel­lun­gen – der eigene Platz
07./08. März 2020
Cha­rak­ter­kunde 1:
Grund­be­dürf­nis des Lebens: – Platz
die Ent­wick­lung einer schizoid/zurückgezogenen Über­le­bens­stra­te­gie
Psy­che und Kör­per 1:
kör­per­the­ra­peu­ti­sche Ansätze / Pra­xis: Atem – Ver­bin­dung zum Leben
01.-03. Mai 2020
Cha­rak­ter­kunde 2:
Grund­be­dürf­nis des Lebens: – Nah­rung
die Ent­wick­lung einer oral/depressiven Über­le­bens­stra­te­gie
Psy­che und Kör­per 2:
Man­gel und Defi­zite / Pra­xis: Stär­kung erleb­bar machen
17.-19. Juli 2020
Cha­rak­ter­kunde 3:
Grund­be­dürf­nis des Lebens: – Schutz
die Ent­wick­lung einer maso­chis­ti­sch/pas­siv-aggres­si­ven Über­le­bens­stra­te­gie
Psy­che und Kör­per 3:
“Wider­stand” in der Psy­cho­the­ra­pie / Pra­xis: Füh­ren und Fol­gen
18.-20. Sept. 2020
Cha­rak­ter­kunde 4:
Grund­be­dürf­nis des Lebens: – Gren­zen
die Ent­wick­lung einer psychopathisch/omnipotenten Über­le­bens­stra­te­gie
Psy­che und Kör­per 4:
Vali­die­rung und Limi­tie­rung / Pra­xis: Bedürf­nisse erlau­ben und begren­zen
27.-29. Nov. 2020
Cha­rak­ter­kunde 5:
Grund­be­dürf­nis des Lebens: – Unter­stüt­zung
die Ent­wick­lung einer rigiden/abgespaltenen Über­le­bens­stra­te­gie
Psy­che und Kör­per 5:
Ent­span­nungs­ver­fah­ren / Pra­xis: Erlaub­nis geben und Acht­sam­keit hal­ten
15.-17. Jan. 2021
lösungs­ori­en­tierte Kurz­zeit­tech­ni­ken I
Vom Pro­blem zur Lösung / Pra­xis:  * was funk­tio­niert * und Mög­lich­keits­räume
26.-28. Feb. 2021
lösungs­ori­en­tierte Kurz­zeit­tech­ni­ken II
Per­spek­ti­ven­wech­sel / Pra­xis: Res­sour­cen akti­vie­ren und Lösun­gen ermög­li­chen
17./18. April 2021
Arbeit mit Sym­bo­len
begreif­bare psy­chi­sche Pro­zesse / neu­ro­psy­cho­lo­gi­sche Ansätze
11.-13. Juni 2021
Inte­gra­tion und Abschluss
Ver­bin­den­des und Wei­ter­füh­ren­des / indi­vi­du­elle Aus­sich­ten
n.n. 2021

Fra­gen und Anmel­dun­gen hier:

TIPP:

Diese Aus­bil­dung ist auch eine gute Vor­aus­set­zung für den Heil­prak­ti­ker für Psy­cho­the­ra­pie!

The­men und Ter­mine der Auf­bau­se­miare fin­den sich hier:
Wochen­end­se­mi­nare