psychotera
psychotera

Wochenend-Seminar

Kognitive Verhaltenstherapie

Wie unsere Gedanken uns bestimmen und wie wir sie erfolgreich verändern können.

Aus­schrei­bung

zum aus­dru­cken:

Die kogni­tive Ver­hal­tens­the­ra­pie (KVT) ist die ver­brei­tetste und wis­sen­schaft­lich am bes­ten unter­such­teste Psy­cho­the­ra­pie­form unse­rer Zeit.
Zen­trale Grund­an­nah­men die­ser Methode sind:
Ver­hal­ten ist erlernt und kann somit auch wie­der ver­lernt wer­den“ und
Das Den­ken über eine bestimmte Situa­tion bedingt, wie man sich fühlt“.

Ausbildung Systemaufstellungen

In der KVT geht es v.a. darum, an kon­kre­ten aktu­el­len Pro­ble­men zu arbei­ten und Lösun­gen für sie zu fin­den.
Und die „Hilfe zur Selbst­hilfe“ steht im Vor­der­grund: aktu­ell belas­tende Denk­mus­ter und Ver­hal­tens­wei­sen zu erken­nen und zu ver­än­dern  und das Leben so schnell wie mög­lich wie­der ohne the­ra­peu­ti­sche Hilfe bewäl­ti­gen zu können.

Themen der Fortbildung:

  • Theo­rie: Hin­ter­grund und Methoden
  • Pra­xis: Tech­ni­ken bei Angst und Depression
  • extra: Tipps für die HPP-Prüfung wink

Ter­min: 30./31. Okt. 2021; Sa. 10–18 h, So. 10-16 h
Kos­ten: 216 € / 195 € ermä­ßigt*.
Dozen­tin: Maraica Pfan­nen­dör­fer (HP Psych.)

Fra­gen und Anmel­dun­gen hier: